EyeTV ohne PPC – eine Ära vergeht…


Heute hat Elgato ein 109.2MB großes Update auf die Version 3.5.1 für sein EyeTV veröffentlicht welche natürlich die üblichen Floskeln bei den Updatebeschreibungen wie “Verbesserte Stabilität” und “bessere Performance” beinhaltet. Daneben wurden dann noch zwei neue Funkionen im Bereich Hardwareunterstützung eingebaut:

      Unteerstützt EyeTV Sat Free
      Unterstützt EyeTV One for Digitenne by KPN

Weiter gibt der Hersteller an, dass man im Bereich PayTV die CAM Unterstützung, beim Ton die Tonausgabe über HDMI sowie beim Export zu iTunes die Staffel- und Episodennummern als Tags hinzugefügt hat. All das sind natürlich positive Eigenschaften, doch wo Licht ist auch Schatten. So hat man mit dieser Version den Support für die alte Apple Plattform PPC komplett eingestellt und die Überbleibsel dafür entfernt.

Ob ich mich über diesen Schritt ärgern sollte? Nein. Es ist Zeit, den Kadaver zu Grabe zu tragen. Warum muss ich auf meinem Intel Mac noch immer die Reste von PPC Apps mit mir rumschleppen? Das mag für einige Apple Nutzer ein Hieb sein, aber sorry die Welt dreht sich und es geht weiter. Intel Macs sind schon seit Jahren auf dem Markt und haben die Popularität bereits erreicht die man in den Goldgräbertagen der PowerPC Architektur hatte. Es ist einfach an der Zeit, dass die Softwareentwickler sich neuem zuwenden.

Der Trost für PPCler? Die Vorgängerversion läuft – auch morgen noch.

Die Version EyeTV – Elgato Systems gibt es auch für das iPad und iPhone und kann damit eine wirklich runde TV Sache sein :) Ich nutze es gerne wenn ich im Garten sitze-