Schlagwort-Archiv: apple

CouchNews Folge 02_2012 mit Themen über Google, Android, MacBooks, WWDC, Samsung und mehr…

Wieder ist ein neuer Beitrag unserer CouchNews online (CouchNews 022012). hoTodi.tv hat eine neue Sparte eröffnet und bietet in kürzeren Abständen News zu allen möglichen Tech-Themen an. Diese Folge beinhaltet:

  • R.I.MP. vor dem Aus?
  • Google zeigt neue Chrome OS Features
  • Retina Display, USB 3 und Air Design für 15”?
  • Apple iPhone 5 – Gehäuse aufgetaucht
  • Samsung Galaxy S3 im Handel
Das VIdeo und den ausführlichen Bericht gibt es bei hoTodi.tv zu sehen. Über Kritik und Anregungen würden wir uns SEHR freuen :) Dies ist die zweite Folge und, so meinen wir, schon um einiges besser, als noch CouchNews 012012

iOS 5 Jailbreak mit Absinthe – Leicht erklärt im Videotutorial bei hoTodi.tv

Seit iOS 5 ist die Jailbreaker Szene mit Vollgas dabei, den unteathered Jailbreak zu veröffentlichen. Endlich ist es soweit und mit dem Absinthe Tool geht es einfach wie nie. Auf hoTodi.tv habe ich in einem Videotutorial mal erklärt wie man den Jailbreak durchführt und wo das Programm für Mac OS X, Windows oder Linux zu bekommen ist.

Das Video ist hier gleich zu sehen -> Weiterlesen

Supertooth HD-L Freisprecheinrichtung – erstes “Rezensionstutorial” bei hoTodi.tv

Seit über drei Jahren mache ich nun hoTodi.tv (damals noch nur hoTodi) und im Laufe der Zeit haben sich die Videos ständig verbessert. Ich habe viel dazu gelernt und sowohl meine Ansprüche, als auch die der Zuschauer, wachsen ständig weiter. Schon lange wollte ich mal weg vom Greenscreen und in die freie Natur, was cooles machen, etwas, was wirklich “gebraucht” wird. Mit dem Supertooth HD-L habe ich mir diesen “Traum” mal erfüllt. Ich habe ein Produktvideo mit einem Videotutorial gepaart.

Weiterlesen

hotodilogo

Las Vegas CES 2012 noch einmal schlafen! hoTodi.tv meets Giga.de !

Es sind jetzt noch genau 12 Stunden, dann geht der Trip nach Las Vegas los. Heute noch einmal ordentlich Themen zusammen gesucht, die uns auf der Show interessieren (und natürlich die Zuschauer). Alle Akkus aufgeladen, letzte Vorbereitungen und Tests bei Soft- wie auch Hardware durchgeführt und sichergestellt, dass alles was planbar ist auch durchgeplant wurde. Im Grunde könnte es jetzt losgehen, oder?

Für 2012 haben wir uns für hoTodi.tv ja sehr viel vorgenommen, 2011 war ein Jahr, in dem wir nach jahrelangem “Spaß” auch mal einen Gang hochgeschaltet und vieles verändert und verbessert haben. So haben wir ein 160qm Studio mit einer 5,50*3,00m großen Greenscreenwand, mehrere Kameras (Top Sony Full HD Studio Cams), professionelle Studiobeleuchtung, Schnittsysteme (iMac, MacBooks…), Weiterlesen

screenflow302

Screenflow 3.02 – Fixes in Überzahl!

Nachdem die Version 3.0 von Screenflow zwar sehr viele hochinteressante Änderungen mit sich brachte kam diese jedoch nicht wirklich gut bei den Anwendern an, ständige Crashs und ein eher halbfertiges Produkt waren leider eine Tatsache. Es ging sogar so weit, dass Screenflow als nicht einsetzbare Software von vielen Anwendern eingestuft wurde und man zurückging auf 2.x. Es dauerte kaum 14 Tage, da lieferte der Hersteller ein Update auf die 3.01 aus. Dieses Update behob zumindest einmal die Abstürze in vielen Fällen und sorgte für etwas mehr Stabilität. Darüber hinaus war es aber mit neuen Funktionen und Verbesserungen eher dünn besiedelt.

Weiterlesen

Cooles Gadget für draussen: DZ Solar USB Outdoor Ladegerät PW120B für iPhone, iPad und andere bei hoTodi

Das Wetter war gut, es war kühl aber die Sonne schien prächtig! Warum also im Studio sitzen und nicht am realen Leben teilnehmen? So entschieden wir uns dazu, die nächsten beiden Rezensionen, wie man so schön neudeutsch sagt, outdoor zu machen. Dieses Mal ging es darum, dass wir uns Gedanken darum machten, wie man Mobil wirklich auch Mobil und vor Allem auch autark agieren kann. Sonnenenergie muss her, so war das Motto. Gesagt getan haben wir uns ein richtig gutes amorphes Solarpanel der Firma Löw Energy besorgt und sind damit losgelaufen. Wir hatten ein iPad, ein Samsung Galaxy S sowie einen iPod Touch dabei um zu sehen, was machbar ist.
Weiterlesen

ScreenFlow 3.0.1 läuft endlich unter Lion

Ich habe mich sehr auf die Version 3.0 von ScreenFlow gefreut, es gab so einiges, was ich vehement vermisst hatte in den 2er Versionen. Ich hatte mir auch fest vorgenommen, ein längeres Review über die neue Version zu machen, doch leider crashte es sooft, dass es schlichtweg nicht nutzbar war. Nach einigen Recherchen – auch im Supportforum – hörte ich von vielen anderen Nutzern, die diese Probleme auch hatten und schon recht verärgert waren, also wahrlich kein guter Zeitpunkt um irgendetwas zu rezensieren.

Weiterlesen

apple-tv

AppleTV 2 Jailbreak schnell und einfach

Vor einiger Zeit haben wir uns ein AppleTV2 zugelegt. Am Anfang noch etwas entnervt von all den Superlativen die Steve Jobs damals bei der Vorstellung des Gerätes zur Schau gab dann doch mehr als positiv überrascht, er hatte nicht übertrieben und ich muss dem AppleTV 2 einfach (fast) eine Bestnote geben. Das Ein oder Andere fehlte mir am Ende aber trotzdem noch und ich war nach wie vor entnervt davon, dass Apple für mich bestimmt, wie ich das Gerät einsetze und was ich wie steuern bzw, “sehen” darf.

Grund genug für mich über einen Jailbreak dafür nachzuschauen. Gesagt getan, AppleTV 2 an den iMac angeschlossen Weiterlesen

camibag

Des iMacs neuen Kleider – caMi-Bag Test bei hoTodi

In den letzten Wochen musste ich immer wieder los und den iMac mitnehmen, denn für Videoschnitt reicht das Air einfach nicht aus. Wie transportiere ich nun auf sichere Art und Weise einen 27″ iMac, der noch dazu auch ein gewisses Gewicht hat? Glücklicherweise benötigt man nur ein Stromkabel, eine kleine BlueTooth Tastatur und die Magic Maus, aber die Größe und das Gewicht bleiben bestand.

Im Internet umgeschaut fand ich bei eBay das caMi-Bag. Eine. dem ersten Anschein nach, recht robuste Angelegenheit. Dazu bot der Hersteller auch gleich noch einen Displayschutz aus Samt an. Weiterlesen

galaxyonfire

Galaxy on Fire 2 – Das Shooter/Strategie Spiel mit Topgrafik für Mac OS X

Es gibt auch auf der GamesCom 2011 in Köln Highlights die das Herz eines Applefans höher schlagen lassen wenn es zum Thema Spiele kommt. Mit Galaxy on Fire 2 ist FishLabs ein weiterer großer Schlag gelungen. Wer Grafiken und Sound mit sehr viel Liebe zum Detail sucht, gerne fremde Raumschiffe abballert und dabei noch viel Strategie und Handel betreiben möchte ist bei diesem Game absolut perfekt aufgehoben. Schon für das iPhone und auch das iPad haben sich die Entwickler größte Mühe gegeben.

Es fing an mit einer 1MB großen Spieleversion, die damals noch auf Java basierte und endete -VORERST- mit der kommenden neuen Version 2, welche bereits jetzt nahezu 1GB an Material angesammelt hat. Weiterlesen

mstorebus

mStore als Aussteller auf der GamesCom 2011 – hoTodi im Interview

Es war schon eine coole Zeit die beiden Tage auf der GamesCom in Köln und trotz der enormen Lautstärke konnte man dem Ganzen so einiges richtig gutes abgewinnen. Wir “schlenderten” so durch die Hallen als uns der berühmtberüchtigte Bus des Apple Premiumresellers mStore ins Auge fiel. Einmal näher dran sah man auch sofort die ganze Armada an iMacs – 18 an der Zahl – die mehr oder minder drumherum aufgebaut waren. Als Mac OS X affiner Mensch war mir natürlich sofort klar: Hier findest du interessante Themen! Also, Kamera raus und hin. Weiterlesen

recentapps

Das Dock unter Mac OS X aufgebohrt – Recent Apps aktiviert

Das Dock unter Mac OS X hat es wirklich in sich, es ist für mich persönlich DIE Schaltzentrale wenn es um meine Programme sowie auch meine Dokumente geht. Auf der linken Seite nutze ich alle wichtigen Applikationen, und rechts – neben dem kleinen “Zebrastreifen”, habe ich meine Stapel für Programmpakete sowie Dokumente und bestimmte Ordner. Doch trotz all dieser tollen Funktionen vermisse ich eine immer wieder: Recent Apps.

Was genau sind die Recent Apps? Weiterlesen

manpages

man pages – die unglaublich umfangreiche kostenlose Dokumentation für Unix unter Mac OS X

Das Terminal ist und bleibt einfach ein Werkzeug, dass so unscheinbar aussieht und trotzdem mächtiger als nahezu alle Applikationen unter Mac OS X ist (selbiges gilt übrigens auch für Linux und BSD/Unix). Ich könnte mir seit meiner damaligen Zeit mit ZETA keinen Tag ohne dieses “Programm” vorstellen. So wundert es natürlich nicht, dass ich immer wieder mal ein Videotutorial für hoTodi mache, welches sich mit Programmen/Tools beschäftigt, die innerhalb des Terminals ausgeführt werden. Einige Beispiele wären cp, mv, ls, open, pwd, u.s.w…. .

Es gibt alleine auf meinem System derzeit 1.626 solcher kleinen Programme, die ich im Terminal ausführen kann. Wie aber nun kann ich zum “Profi” werden und lernen, welches Programm wie anzuwenden ist? Natürlich kann ich im Internet suchen oder mir ein Buch dafür kaufen, aber tut das immer not? Die Antwort ist Weiterlesen

uptime

Uptime – Wie viel Zeit ist seit meinem letzten Neustart unter Mac OS X vergangen?

Ich liebe das Terminal, es gibt einfach sehr viele Befehle unter der Haube, die man so nicht kennt und daher auch selten bis gar nicht verwendet. Schlimmer wird es dann noch, wenn man eine “App” herunterläd die 500kb – mehrere Megabyte hat, obwohl es unter dem Terminal sicher einen sehr einfachen weg mit relativ wenigen Kilobyte geben wird.

So ist es auch mit dem Befehl “uptime”, mit dem man sehr schnell und einfach herausfinden kann, wie lange der Mac schon am Laufen ist. Wer das bis hier noch nicht ganz verstanden hat, ich habe dafür auf hoTodi ein Videotutorial gemacht:

Weiterlesen

dateiarchitecture

Dateiarchitektur unter Mac OS X für Apps herausfinden

Endlich ist es soweit, hoTodi ist im neuen Studio am arbeiten. Zwar ist noch lange nicht alles fertig, aber die große neue Greenscreenwand so wie der ungleich größere Platz zum Filmen und agieren sind schon genial :) Es macht richtig spaß dort hinter der Kamera zu stehen!

Das erste neue Video sollte sich auch gleich wieder um Mac OS X drehen, ich hatte ein Programm unter Mac OS X Lion installiert und wunderte mich über den Icon, welcher mit einem Symbol wie “Durchfahrtsverbot” überlagert war. Lion hat ja bekanntermaßen keine Unterstützung mehr für PowerPC (PPC) und kommt ohne Rosetta daher. Weiterlesen

Dropbox_logo

Dropbox Beta 1.2.16 für Mac OS X Lion

Als ich noch die Betaversionen von Mac OS X Lion verwendet habe, gab es ständig Probleme mit der Dropbox und erst ein “Hack” hatte es wieder ermöglicht, dass sie ihren Dienst tut. Nun ist Lion da – allgegenwärtig – aber Dropbox benötigt seitens des Herstellers nach wie vor diesen Workaround um zu funktionieren. Wer sich allerdings nicht scheut eine Betaversion zu verwenden kann es ganz einfach lösen.

Weiterlesen

hyperdock

HyperDock Final für Mac OS X Lion mit neuen Funktionen

Gestern erst wurde Mac OS X Lion im OS X Lion - Apple® veröffentlicht und findet unglaublichen anklang – zurecht wie ich finde!. Nun gilt es auch, die Apps dafür anzpassen. Eine meiner Lieblingsapps ist ja HyperDock, über welches ich hier schon des Öfteren berichtet habe.

Auch hier hat der Entwickler die Zeit der Betaphase genutzt um an dieser einmaligen Docksteuerung zu schrauben und Verfeinerungen vorzunehmen. Wichtig war natürlich, dass es überhaupt auf Lion läuft und das war auch schon seit den letzten Betas der Fall doch mit der neuen Version geht es nun gleich einen großen Schritt weiter.

Weiterlesen

Video Sitemap auf Berndsworld.com

In den letzten Jahren hatte ich sehr viel mit Softwareentwicklung zu tun, hierbei ging es besonders um die Bereiche Umsetzung von Visionen, Kundennähe und Nutzbarkeit der Software. Viele Jahre habe ich damit zugebracht, Software einfach ein wenig besser zu machen. Hieraus entstand dann auch hoTodi, denn es gab und gibt immer wieder Fragen wie etwas funktioniert.  Linux war nie mein Ding, Community… Nutzbarkeit…, Themen die ich hier lieber nicht anspreche :) Neben ZETA kam für mich also nur Mac OS X in Frage, ein UNIX mit einer geilen nutzbaren Oberfläche und genialen Apps dafür, wie bei ZETA, der Coolnessfaktor war einfach da :)

Weiterlesen

shadow_killer

Shadow Killer – Kostenloses OS X Tool zur Screenshotmanipulation

Vor einigen Tagen hatte ich auf hoTodi ein Videotutorial darüber gemacht (und hier auf Berndsworld drüber geschrieben) , wie man unter Max OS X Screenthots so anpassen kann, dass sie keinen Schatten haben. Da ich gerade an einem Projekt arbeite wurde mir schnell klar, dass ich vielleicht noch einige andere Funktionen benötige als nur den Schatten an- bzw. auszuschalten. Mein Sohn Niklas, der immer mehr zum XCode/Objective-C Entwickler wird :), hat sich darauf hin gleich daran gemacht und mir ein Programm dafür geschrieben: Shadow Killer (1106).

Weiterlesen

hyperdock 10381

HyperDock 1.0.3.81 Dev Release mit weiterer Lion Verbesserung

Ein Tool für das ich ja schon so lange schwärme ist das HyperDock (ich habe öfters bereits darüber berichtet). Mit Lion gab es dann so einige Probleme aber der Entwickler reagierte schnell und half mir mit einem Update aus. Soweit lief das Tool dann auch ganz gut, doch hier und da hakte es noch immer. Vor einigen Tagen, dann gab es ein weiteres Update welches neben wichtigen Fehlerbeseitigungen auch gleich noch das ein oder andere nette Feature mit sich bringt.

Weiterlesen

screenshots

Mac OS X Screenshots mit und ohne Schatten erstellen – Tipps von hoTodi

Ich arbeite gerade an einem Projekt in dem so einiges an Screenshots zusammenkommt. Normalerweise finde ich es auch gut, wenn die Screenshots dann mit einem Schlagschatten aufgewertet sind, aber eben in diesem Falle wollte ich das nicht so haben. Ich benötigte also eine Möglichkeit, wie ich die Funktion unter Mac OS X – zumindest temporär – ausschalten könnte.

Ich schaute mich dann ein wenig im Netz um und fand eine Möglichkeit, wie ich die plist von Screenshot anpassen könnte. Ausprobiert und begeistert entschloss ich mich anschließend dazu, ein Videotutorial daraus auf hoTodi zu erstellen.

Weiterlesen

screenflow_3_laptop3

Screenflow 2.1.9 funktioniert endlich unter Mac OS X Lion 10.7

Für mich war es eine Katastrophe, Screenflow wollte einfach nicht mit Mac OS X 10.7 aka Lion funktionieren. Apple hat Änderungen an der GPU vorgenommen und alle Programme, die den Bildschirm so darstellen, konnten dies nicht mehr tun. Skype selbst ist davon auch betroffen, wenn man seinen Bildschirm freigeben wollte. Letzteres war mir aber eher unwichtig. Für hoTodi war es schon eine echte Katastrophe, denn wir konnten keine Videotutorials mehr erstellen.

Bei Telestream arbeitete man aber schon mit Hochdruck an einem Update um das Problem zu beheben. Heute Nacht dann, pünktlich zum Update auf den Golden Master von Lion, hat man nachgelegt und das Update auf 2.1.9 veröffentlicht.

Weiterlesen

Java SE 6 1.6 für Mac OS X Lion

Nachdem es vor einigen Tagen bereits eine neue Java-Version für Mac OS X Snow Leopard gab wurde heute von Apple die Version für den Nachfolger Mac OS X 10.7 aka Lion nachgeschoben. Soeben wurde über das Systemupdate die Version Java SE 6 1.6.0_26 mit einer Größe von 65,3MB zum Download angeboten. Auf der Seite von Apple gibt es weitere Informationen dazu.

Weiterlesen

schluessel

Kennwort vergessen in Mac OS X? Schlüsselbundanfrage und schon weiss man mehr

Man schiebt im Laufe seines Lebens – so man sich denn seiner Verantwortung dieses Thema betreffend bewusst ist – so einige Passwörter mit sich herum. Hier eine Internetseite, da die Mails, dann die Time Machine oder der Router… Es gibt einfach unzählige Möglichkeiten, ein Passwort zu vergeben :) Vor kurzem war ein bekannter bei mir, der sich auf meinem Router einloggen wollte und ich wusste in der Tat mein Passwort nicht mehr um ihm eine Freigabe darauf zu erteilen. Zu lange war es einfach schon her, dass ich das letzte Mal auf den Router zugegriffen hatte.

Guter Rat war teuer. Evtl. den Router schnell neu aufsetzten, dauert doch nur 10-15 Minuten und das Passwort mal wo aufschreiben? Sicherlich nicht die eleganteste Lösung. Unter Mac OS X geht dies, dank der Schlüsselbundverwaltung, viel einfacher!

Weiterlesen

screensaver choose

Mac OS X Live-Wallpaper sehr einfach selbst ausführen

Es gibt immer wieder so richtig tolle Apps, die man kaufen oder kostenlos herunterladen kann. So tümmeln sich so einige Programme, mit denen man zum Beispiel den Desktophintergrund von Mac OS X animieren kann. Wenn da nicht diese unglaubliche eierlegende Wollmilchsau namens “Terminal” dabei wäre, die vieles eigentlich schon selbst kann, dabei wäre, würde ich das auch noch verstehen, warum es für alles und jedes und jeden, ein Tool gibt :)

Wer gerne mal seine Freunde mit einem richtig coolen Bildschirmhintergrund beeindrucken möchte, kann dies aber im Grunde sehr einfach machen! In zwei Schritten zeige ich euch mal, wie das geht. Weiterlesen