Skip to content →

Von 98PS auf ~1PS. Verkauf oder Tausch meiner Yamaha FZ6-N – Noch grüner werden

Vor kurzem habe ich beschlossen, nicht mehr mit dem Flugzeug innerhalb Deutschlands meine Reisen zu absolvieren, zu groß ist mir der CO2 Ausstoß und ich möchte so wenig wie möglich auf der Erde an Müll hinterlassen wenn ich gehe. Die Bahn wird sich freuen, da sie nun erstmal mein Verkehrsmittel werden wird. Ich fahre für mein Leben gerne Motorrad aber auch das ist nun mal so eine Sache mit der Umweltbelastung/Verschmutzung… Bis auf weiteres würde ich daher gerne darauf verzichten und es daher verkaufen bzw. tauschen 🙂 Ich werde dann auf ca. 1PS* umsteigen.

Was habe ich zu bieten?

  • Eine Yamaha FZ6-N Naked
  • 600ccm
  • 72 KW (98 PS)
  • TÜV – 07/18!
  • Inspektion – GANZ FRISCH (vor 30 km!)
  • Gepflegt
  • Neue Batterie
  • ca. 26TKM
  • Anmachen, losfahren und die nächsten 2 Saisons keine Sorgen machen!
  • BJ 04/2004
  • Einige Extras an Spiegel, Bremsen, Lenker….

Was ich dafür möchte?

  • Entweder €3.200 VHB oder
  • Ein Pferd, welches in etwa dem Wert entspricht. Es sollte mind. ein Stockmaß von 164cm haben, nicht älter als 12 und auch reitbar sein. Ich brauche kein Turnier- oder Dressurpferd! Aber es sollte schon gesund und dem Reiter wohl gesonnen gegenüber sein (Verlasspferd) und nicht direkt abdrehen und bockig werden 🙂

*Ja, CIRKA 1PS 🙂 Ein Pferd hat nämlich nicht genau 1PS sondern in der Tat etwas mehr.

Hier noch eine genaue Beschreibung von mobile.de:

Die Yamaha FZ6 ist ein Motorrad das als Sporttourer mit Verkleidung und Naked Bike (Yamaha FZ6-N) in der Zeit von 2004 bis 2009 seitens des japanischen Konstrukteurs angeboten wurde. Die Yamaha FZ6 trat damit die Nachfolge der FZS 600 an und baute auf einem ähnlichen Antriebsaggregat auf, das allerdings über eine elektronische Benzineinspritzung verfügt. Der Motor bestand weiterhin aus einem flüssigkeitsgekühlten 4-Zylinder-Viertakt Reihenmotor, der einen Hubraum von 599 cm³ aufzeigt. Die insgesamt drei vorgestellten Modellreihen leisten zwischen 78 und 98 PS, der Antriebsstrang besteht aus einer 6-Gangschaltung mit Kettenantrieb auf das Hinterrad. Die sehr guten Fahrleistungen einer neuen oder gebrauchten Yamaha FZ6 liegen bereits in der 78 PS Variante bei mehr als 220 km/h. Der durchschnittliche Verbrauch von 4,8 Litern auf 100 Kilometern gilt gegenüber der Honda CBR 600 RR und der Suzuki GSX-R 600 als äußerst moderat. Neben einem serienmäßigen 3-Wege-Katalysator wurde die Yamaha FZ6 mit dem Modelljahr 2006 auch mit ABS-Bremsunterstützung ausgerüstet und konnte den Sicherheitsaspekt des neuen Motorrads erweitern. Der Wirkungskreis einer gebrauchten Yamaha FZ6 liegt über den Tankinhalt von 19,4 Litern zwischen 380 und 430 Kilometern. Auf der Suche nach einem klassischen Motorrad mit hohem Alltagswert?

Published in Deutsch Diverses

Comments